Suche
  • s-p-u-k

Reise ins Mittelalter „Spectaculum et Gaudium“ auf der Igersheimer Burg Neuhaus

Bereits zum 13. Mal richtet S.P.u.K. Burg Neuhaus den Mittelaltermarkt aus.

Die Mauern der Burg bieten den stilvollen Rahmen zu diesem besonderen Fest, das sich durch seine familiäre Atmosphäre auszeichnet. Wer das Burgtor passiert, kann am Rad der Zeit drehen und wird ins Mittelalter zurückversetzt. Buntes Treiben herrscht auf dem Markt, zu dem sich Händler und Handwerker eingefunden haben. Es gibt eine Schmiede, Lederwaren, Perlen, vielerlei Schmuck, Handlesen und Kartenlegen für den Blick in die Zukunft und vieles mehr.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Ob herzhafte Fleischfetzen mit Kraut, Ritterzipfel mit Ketchup, Flammkuchen oder süße Crêpes, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Für Schleckermäulchen werden unter anderem Eis und andere Leckereien zum Naschen angeboten. Auch Kaffee und Kuchen stehen auf der Speiseliste. Gegen den Durst werden neben üblichen alkoholfreien Getränken auch Kirschbier, süßer Met und Wein von den Taubertalhängen ausgeschenkt.

An beiden Tagen können sich Kinder mit bunter Schminke in Prinzessinnen, Schmetterlinge oder Piraten verwandeln. Erstmals gibt es ein mittelalterliches Karussell. Eine Druckerei, die Kinderschmiede und Basteleien runden das Angebot für die Kinder ab. Wer möchte kann sich auch im Bogenschießen versuchen. Sogar mittelalterliche Wellness wird im Klangschalen-Massage Zelt angeboten. Historische Burgführungen gehören ebenso zu dem Programm, wie ein Bogenturnier am Samstag. Mittelalterliche Tänze laden zum Mitmachen ein. Natürlich darf auch der Gaukler Orlando von Godenhaven nicht fehlen, ebenso wie die Märchen der Fabulix. „Die Wirren Köpfe“ sorgen mit ihren mittelalterlichen Klängen für den musikalischen Rahmen.

Erstmalig beim Mittelalterfest findet in diesem Jahr die „Baden Württembergische Meisterschaft im ritterlichen Reiten“ statt, die von der Badischen Ritterschaft bereits zum 3. Mal ausgerichtet wird. Am Samstag messen sich die Ritter mit ihren Knappen in vielerlei Disziplinen, um sich für die Entscheidung am Sonntag zu qualifizieren und im Finale um den Titel zu kämpfen. Die edlen Ritter mit ihren Rössern reisen zum Teil von weit her an, um sich hier untereinander zu messen.

Am Samstagabend wird mit Einbruch der Dunkelheit vor der Kulisse der Burgmauern wieder ein Theaterstück aufgeführt, das wie gewohnt von dem Heimathistoriker Ullrich Dallmann verfasst wurde. Im Anschluss an das Stück findet eine Feuershow mit Pferden statt. Dabei zeigen Reiter und Pferd ihr Geschick im Umgang mit Feuer.

Das Mittelalterfest öffnet seine Pforten am Samstag 7. Juli von 11 – 24 Uhr und Sonntag 8. Juli von 11 – 18 Uhr. Während der Veranstaltung gilt eine Einbahnstraßenregelung. Zufahrt vom Wirtschaftsweg/B19, Abfahrt über den Spessartblick/B290.

Aufgrund einer Anordnung von der Naturschutzbehörde werden die an Burg Neuhaus angrenzenden Wiesen nicht als Parkplatz zur Verfügung stehen. Es werden Parkplätze außerhalb des Naturschutzgebietes ausgewiesen. Ab der Wendeplatte vor der Burg werden Hinweisschilder aufgestellt. Wir empfehlen, dass laufschwache/ wenig lauffreudige Besucher bereits an der Wendeplatte aussteigen, sodass nur der Fahrer den Wagen parkt.

222 Ansichten